Das virtuelle Kafka-Bureau

Events

Am 23. September 2005 fand am German Department der Princeton University das erste Kolloquium zum Transcoop-Projekt “Kafkas Virtuelle Mediathek” statt. Die Beiträge zu dieser Veranstaltung (Reading and Rewriting “In der Strafkolonie”) werden hier in Kürze als Essays erscheinen.

 

Vom 20. bis 22. Oktober 2006 veranstaltete das Transcoop-Projekt “Kafkas Virtuelle Mediathek“ (Siegen, Princeton, e.a.) in Zusammenarbeit mit dem Nietzsche Kolleg in Weimar sein zweites Kolloquium unter dem Titel Für Alle und Keinen: Lektüre, Schrift und Leben bei Nietzsche und Kafka. Das Tagungsprogramm finden Sie hier.

Der Konferenzband wird im kommenden Frühjahr bei Diaphanes erscheinen (Hg. Friedrich Balke/Joseph Vogl/Benno Wagner)"

 

Am 12. und 13. Oktober 2007 fand an der Univerzita Jana Evangelisty Purkyne v Ústí nad Labem eine Arbeitstagung zum Thema Kafka in Frankenstein. Böhmische Nerven-Politik zwischen 1890 und 1938 statt. Die Veranstaltung wurde vom Deutschen Auswärtigen Amt, der Robert-Bosch-Stiftung und dem Collegium Bohemicum (Usti) unterstützt und stieß bei Studierenden wie Lehrenden der Universität auf reges Interesse. Hier geht es zum Tagungsprogramm sowie zu einem Tagungsbericht.

 

Am 30.11. und 1.12.2007 wird am Institut für Medien-, Informations- und Kulturwissenschaft der Universität Regensburg unter dem Titel Remediatisierung im Hypertext: Transtextualität als Herausforderung das dritte Transcoop-Kolloquium stattfinden. Das Programm erscheint hier im Laufe des Sommers. Interessenten wenden sich bitte an wagner@lit-wiss.uni-siegen.de, oder bernhard.dotzler@sprachlit.uni-regensburg.de.